Holiday On Mars


Das Album verdankt seinen Titel der denkwürdigen Rede von George W. Bush, in der er die Reise eines bemannten Raumschiffes zum Mars als Vision für Amerika und die zivilisierte Welt ausgerufen hat. Die Vorstellung, dass eines Tages ein Raumschiff im Auftrag der LTU Pauschalreisende zum Mars bringen könnte entbehrt angesichts der anstehenden Probleme hier zu Erden nicht einer gewissen Komik. Die ätzende Antwort unserer Crew auf der Mayflower ist der Titel und Titeltrack des Albums.

Alle Titel sind in bewährter Manier bei mir zu Hause vorproduziert worden. Die Audioaufnahmen fanden wieder bei Hannes` Mutter („Mammi“)  statt, diesmal nicht im kalten Keller („lower level“) wie bei den Aufnahmen zu Tuesdays, sondern im warmen Dachzimmer („upper level“).  Mix und Mastering wiederum wurden auf dem
iMac mit Logic Pro 7 und Apple´s WaveBurner vorgenommen.

Holiday On Mars vereinigt wie
Tuesdays Titel, die schon lange Zeit vor den Arbeiten an diesem Album komponiert worden sind, mit während der Recordings entstandenen Stücken (All My Life, October Gold, That Was The Year That Was). 

Ganz besonders freue ich mich, dass zwei Musiker mitgewirkt haben, nämlich Christian Lohrey (Drums) und
Benschi Beuschlein, (Gitarrensoli auf „Night Meets Day“).:

Christian wohnt bei mir im selben Haus und hat bei „Night Meets Day“ und „Africa In My Heart“ mit den Stöcken und (virtuellen) Fellen gezaubert, Benschi hat bereits bei der ersten Scheibe „A World Away“ zur Veredelung der Musik beigetragen. Herzlichen Dank an Euch

Das Album ist Thomas Freckmann gewidmet, meinem besten Freund und Unterstützer, der das Erscheinen nicht mehr miterleben konnte. Ohne ihn hätte ich bis dahin meine musikalischen Projekte nicht verwirklichen können. Sein Rat und seine Hilfe waren unabdingbar. Seine Hilfsbereitschaft und sein ehrliches, liebevolles Wesen werde ich nie vergessen. Die Welt ist ein Stück ärmer ohne ihn.

Hier sind der Booklet mit den Texten aussen und innen, sowie der Einleger für die CD einzusehen.

Impressionen


Cover Holiday On Mars Kopiepathfinder
Dies waren die ersten Entwürfe für das Cover von "Holiday On Mars". Die rechte Aufnahme stammt von der NASA, darauf haben wir dann verschieden Objekte montiert, die etwas mit Urlaub zu tun haben sollen. Urlaub in einer lebensfeindlichen Steinwüste.. :-)


Cover Holiday 1. Wurf
Im zweiten Entwurf taucht dann schon der Mars auf, der sich dann letztlich auf dem Silberling selbst wiederfindet.


shapeimage_2shapeimage_3shapeimage_4shapeimage_5shapeimage_6shapeimage_35shapeimage_36shapeimage_46shapeimage_47shapeimage_48shapeimage_49shapeimage_50shapeimage_51shapeimage_52shapeimage_53shapeimage_54